Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: Jugendliche prügeln sich auf dem Stadtfest
Schlägerei und Prügel
Symbolfoto: © Olly - Fotolia.com

Memmingen: Jugendliche prügeln sich auf dem Stadtfest

Am 09.06.18 kam es gegen 21.30 Uhr auf dem Stadtfest (Ulmer Str. 1 / Marktplatz) zu einem handfesten Streit zwischen zwei Gruppen von jeweils drei Jugendlichen.
Nachdem die drei Täter die drei Geschädigten mit Fäusten und Händen geschlagen hatten, flüchteten sie in Richtung Zollergarten. Dabei warfen sie einen Motorroller absichtlich um, um die nacheilenden Securitymitarbeiter an der Verfolgung zu hindern. Die Security konnte einen Täter schließlich festhalten, die beiden anderen flüchteten. Ihre Personalien sind aber bekannt. Am Roller entstand Sachschaden an der Verkleidung und Auspuff in Höhe von etwa 200 Euro. Die Geschädigten erlitten Verletzungen in Form eines Nasenbeinbruches, Schnittverletzungen an der Hand durch Sturz auf einen Maßkrug und Prellungen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Feuerwehr Rettungsschere

Neu-Ulm: Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Am heutigen Mittwoch, den 20.02.2019, gegen 11.20 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2021, zwischen Wiblingen und Neu-Ulm ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 36-jähriger Pkw-Fahrer fuhr ...

Ichenhausen Unfall Schulbus Pkw 20022019 1

Ichenhausen: Pkw-Fahrer übersieht Omnibus mit Schulkindern und wird schwer verletzt

Am 20.02.2019 kam es auf der Günzburger Straße in Ichenhausen zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Omnibus mit Schulkindern. Der 83-jährige Fahrer eines ...