Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Weißenhorn: Tödlicher Betriebsunfall in KFZ-Werkstatt
Rettungswagen und Rettungshubschrauber im Hintergrund
Symbolfoto: Mario Obeser

Weißenhorn: Tödlicher Betriebsunfall in KFZ-Werkstatt

Ein tragischer Betriebsunfall ereignete sich am 12.06.2018 in einer Werkstatt in Weißenhorn.
Heute Früh beabsichtigte ein Angestellter einer Werkstatt für Kraftfahrzeuge einen Lkw in die Halle zu fahren. Dabei hatte er nach derzeitigem Kenntnisstand einen weiteren Verantwortlichen übersehen, der sich im Nahbereich des Fahrzeugs befand. Dieser wurde von dem anrollenden Lkw erfasst und zog sich tödliche Verletzungen zu.

Im Einsatz waren unter anderem ein Rettungshubschrauber, Notfallseelsorger und Beamte der Polizei Weißenhorn. Durch die Kriminalpolizei Neu-Ulm wurden die Ermittlungen zum noch nicht exakt bekannten Unfallhergang aufgenommen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Blaulicht Polizei Blaulichtbalken Polizeifahrzeug

Osterberg: Mädchen radelt vor Pkw und wird erfasst

Am 23.06.2018 erfasste ein Pkw in Osterberg ein auf die Fahrbahn radelndes Mädchen. Um 15.05 Uhr fuhr ein 5-jähriges Mädchen mit ihrem Kinderrad, unvermittelt vom ...

Blaulicht Polizeifahrzeug

Bei Autokorso „US-Blaulicht“ verwendet

Die Polizei verstand bei einem Autofahrer in Illertissen, trotz aller Euphorie über den Sieg der Deutschen Mannschaft, keinen Spaß. Im Rahmen der Feierlichkeiten nach dem ...