Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » Ziemetshausen: Drei beschädigte Fahrzeuge nach Auffahrunfall
Airbag
Symbolfoto: Mario Obeser

Ziemetshausen: Drei beschädigte Fahrzeuge nach Auffahrunfall

Ein 19-jähriger Fahrzeuglenker hatte am 12.06.2018 bei Ziemetshausen einen Auffahrunfall verursacht.
Gestern, gegen 12.20 Uhr, war ein Pkw-Fahrer auf der Kreisstraße in Richtung Langenneufnach unterwegs. Da seine Ladung auf dem Dachgepäckträger verrutscht war, hielt er an, um dies in Ordnung zu bringen. Zwei nachfolgende Pkw-Fahrer erkannten die Absicht rechtzeitig und hielten verkehrsbedingt an. Das dritte nachfolgende Fahrzeug, das von einem 19-Jährigen gelenkt worden war, erkannte die Haltenden zu spät und fuhr hinten auf. Die beiden vorderen Pkw wurden aufgrund des Aufpralls noch aufeinander geschoben.

Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 15.000 Euro. Sowohl der Auffahrende als auch Fahrer mit der unzureichend gesicherten Ladung mussten ein Verwarnungsgeld entrichten.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Blaulicht eingeschaltet

Neu-Ulm: Mehrere Fahrzeuge mutwillig beschädigt

Ein oder mehrere Vandalen zogen in der Nacht auf den 22.09.2018 durch Neu-Ulm uns richteten Sachschaden an Fahrzeugen an. Im Zeitraum von Freitag auf Samstag ...

Polizeiauto in der Nacht

Burgau: Schlägerei unter zwei Männern

Am 23.09.2018 gegen 02.30 Uhr wurde der Polizei Burgau eine Schlägerei in der Höhlstraße in Burgau mitgeteilt. Zunächst wurde ein 19-jähriger Mann von einem bislang ...