Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » E-Bike-Fahrer stützt wegen Pkw – diesen sucht die Polizei nun
Polizeifahrzeug aus Baden Württemberg
Symbolfoto: Mario Obeser

E-Bike-Fahrer stützt wegen Pkw – diesen sucht die Polizei nun

Weil er bremste und einen Zusammenstoß mit einem Pkw vermied, verletzte sich ein Radfahrer in Heidenheim am 13.06.2018 schwer.
Gegen 13.00 Uhr, am 13.06.2018. war der E-Bike-Fahrer in der Kirchstraße in Richtung Würzburger Straße unterwegs. Aus der Heckenstraße bog ein Pkw nach links in die Kirchstraße ab. Dabei achtete dessen Fahrer nicht auf die Vorfahrt des Zweirades. Der 44-Jährige bremste und vermied so einen Zusammenstoß, doch er stürzte und verletzte sich dabei schwer.

Der Mann ging selbst zum Arzt. Der Autofahrer fuhr weiter. Ihn suchen jetzt die Ermittler von der Verkehrspolizei Heidenheim, sie bitten unter der Telefonnummer 07321/97520 um Hinweise. Ersten Ermittlungen zufolge war er mit einem silbernen Pkw unterwegs.

Hinsehen statt wegschauen lautet das Motto der bundesweiten Initiative „Aktion-tu-was“ der Polizei, die zu mehr Zivilcourage aufruft. Viele Straftaten können nur mit Hilfe der Bevölkerung aufgeklärt werden. Informationen zur Aktion der Polizei finden Sie im Internet unter www.aktion-tu-was.de oder in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Blaulicht Polizei Blaulichtbalken Polizeifahrzeug

Osterberg: Mädchen radelt vor Pkw und wird erfasst

Am 23.06.2018 erfasste ein Pkw in Osterberg ein auf die Fahrbahn radelndes Mädchen. Um 15.05 Uhr fuhr ein 5-jähriges Mädchen mit ihrem Kinderrad, unvermittelt vom ...

Blaulicht Polizeifahrzeug

Bei Autokorso „US-Blaulicht“ verwendet

Die Polizei verstand bei einem Autofahrer in Illertissen, trotz aller Euphorie über den Sieg der Deutschen Mannschaft, keinen Spaß. Im Rahmen der Feierlichkeiten nach dem ...