Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Bibertal » Kissendorf: Nach Busverbindung gefragt und dabei Geschlechtsteil entblößt
Exhibitionist
Symbolfoto: blackday - Fotolia

Kissendorf: Nach Busverbindung gefragt und dabei Geschlechtsteil entblößt

Ein Exhibitionist zeigte sich am 13.06.2018 in Kissendorf einer Jugendlichen. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalles und den Täter.
Gestern gegen 17.00 Uhr wurde eine junge Frau im Bereich der Neu-Ulmer Straße Kreuzung Ziegeleiweg von einem bislang unbekannten Mann angesprochen, als sie aus einem Bus ausstieg. Sie wurde von dem Mann nach einer möglichen Busverbindung nach Neu-Ulm befragt.

Im Laufe des Gespräches bemerkte dann die Jugendliche, dass der Mann sein Geschlechtsteil entblößt hatte. Daraufhin lief die 17-Jährige davon. Der Mann war ca. 20-25 Jahre alt und hatte südländisches Aussehen. Zeugen, die Angaben zu dem bislang unbekannten Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefonnummer 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Blaulicht Polizei

Thannhausen: Auf haltenden Pkw aufgefahren

Am Montag, 17.09.2018, 14.25 Uhr, ereignete sich auf der Bahnhofstraße in Thannhausen ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von rund 1.000 Euro. Eine 65-Jährige befuhr zur ...

Tresor Winterstettendorf

Günzburg: Einbruch in Bäckerei

Die Polizei Günzburg sucht Hinweise zu einem Einbruch in eine Bäckerei in Günzburg. In dem Zeitraum vom 17.09.2018, 18.00 Uhr bis 18.09.2018, gegen 02.50 Uhr, ...