Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Biker mit 52 km/h zu schnell und ohne Führerschein unterwegs
Lasermessung, Geschwindigkeitsmessung,
© Sven Grundmann - Fotolia.com

Biker mit 52 km/h zu schnell und ohne Führerschein unterwegs

Nicht nur zu schnell war ein Autofahrer Mitte Mai bei Burtenbach unterwegs, sondern er hatte noch ein weiteres Problem.
Am 21.05.2018 wurde ein 50-Jähriger Motorradfahrer von einer Streife der Polizeiinspektion Burgau bei einer Geschwindigkeitsmessung, die auf der Burtenbacher Umgehungsstraße durchgeführt wurde mit 152 km/h gemessen. Erlaubt sind auf diese Strecke 100 km/h. Der Betroffene konnte keinen Führerschein vorweisen, sicherte aber zu, dass er ihn bei der Polizeiinspektion vorzeigen werde.

Nachdem dies nicht erfolgte ergaben die weiteren Ermittlungen, dass der 50-Jährige nicht im Besitz der erforderlichen Führerscheinklasse war. Er hat deshalb neben der Geschwindigkeitsüberschreitung ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis zu erwarten.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Ichenhausen Unfall Schulbus Pkw 20022019 1

Ichenhausen: Pkw-Fahrer übersieht Omnibus mit Schulkindern und wird schwer verletzt

Am 20.02.2019 kam es auf der Günzburger Straße in Ichenhausen zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Omnibus mit Schulkindern. Der 83-jährige Fahrer eines ...

Feuerwehrfahrzeug MAN

Blaubeuren: Brennende Hackschnitzel-Heizung

In Blaubeuren kam es am 19.02.2019 zu einem Brand einer Heizung, zu dem Einsatzkräfte alarmiert wurden. Gegen 07.45 Uhr brannte im Von-Jan-Weg eine Heizungsanlage. Ein ...