Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Mann onaniert am Donauufer – Hinweise gesucht
Polizeifahrzeug Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Mann onaniert am Donauufer – Hinweise gesucht

Am 13.06.2018, gegen 09.45 Uhr, trat am Donauufer auf Neu-Ulmer Seite, auf Höhe der Reinzstraße, ein Exhibitionist auf.
Der ca. 175 cm große Mann onanierte wenige Meter von zwei Joggerinnen entfernt, die auf dem dortigen Fußweg entlang der Donau unterwegs waren. Angesprochen wurden sie von dem Mann nicht. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung mit mehreren Streifenwagen konnte der Mann nicht mehr angetroffen werden.

Er trug eine schwarze Jogginghose mit Streifen und einen schwarzen Kapuzenpullover. Weitere Geschädigte oder Personen die Hinweise zum Tatablauf oder Täter geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0731/8013-0 mit der Polizeiinspektion Neu-Ulm in Verbindung zu setzen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug blau seitlich

Diedorf: Pony in der Nacht auf Abwegen

Am Samstag, gegen 00.20 Uhr, wurde der Polizei Zusmarshausen ein herrenloses Pony in Diedorf im Bereich Krautgartenweg mitgeteilt. Beim Eintreffen der Polizei stand das Pony ...

Ampel

Diedorf: Auffahrunfall an roter Ampel

Am 16.11.2018 gegen 13.45 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall in Diedorf., bei dem zwei Fahrzeuge teils stark beschädigt wurden. Dort musste ein 37 Jähriger ...