Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Lkw knickt Ampel um und fährt weiter
Ampel Grünpfeil
Symbolfoto: © B. Wylezich - Fotolia.com

Lkw knickt Ampel um und fährt weiter

Am Mittwoch, 13.06.2018, beschädigte ein Sattelzug beim Abbiegen eine Ampel in Ulm.
Gegen 13.00 Uhr war der LKW auf der Blaubeurer Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Auf Höhe eines Baumarktes bog der 39-Jährige nach rechts ab. Dabei streifte er mit seinem Auflieger eine Ampel. Diese knickte um. Der LKW-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten. Ein Zeuge beobachtete den Unfall. Er folgte dem Sattelzug und verständigte die Polizei. Nach kurzer Fahrt hielt der LKW bei der Ladezone des Baumarkts an und der Fahrer begann abzuladen. Die Polizisten kontrollierten den 39-Jährigen und nahmen den Unfall auf. Er sieht jetzt einer Anzeige entgegen. Nach Einschätzung der Polizei beträgt der Gesamtschaden ungefähr 2.000 Euro.

„Hinschauen, helfen, melden“ sind die drei Stichworte, mit denen die Polizei im Rahmen der Aktion „Stopp der Unfallflucht“ dafür wirbt, Verantwortung zu übernehmen. Deshalb bittet die Polizei Zeugen von Verkehrsunfällen, sich zu melden. Wer einen Unfall beobachtet und sich beim Geschädigten oder der Polizei meldet kann dazu beigetragen, dass niemand auf seinem Schaden sitzen bleibt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Blaulicht Polizei Blaulichtbalken Polizeifahrzeug

Osterberg: Mädchen radelt vor Pkw und wird erfasst

Am 23.06.2018 erfasste ein Pkw in Osterberg ein auf die Fahrbahn radelndes Mädchen. Um 15.05 Uhr fuhr ein 5-jähriges Mädchen mit ihrem Kinderrad, unvermittelt vom ...

Blaulicht Polizeifahrzeug

Bei Autokorso „US-Blaulicht“ verwendet

Die Polizei verstand bei einem Autofahrer in Illertissen, trotz aller Euphorie über den Sieg der Deutschen Mannschaft, keinen Spaß. Im Rahmen der Feierlichkeiten nach dem ...