Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Zeugensuche: Drei Unfallfluchten im Kreis Dillingen
Unfallflucht, Bsaktuell, Nachrichten, Schwaben Aktuell, Zeugen Unfallflucht gesucht
Symbolbild: Mario Obeser

Zeugensuche: Drei Unfallfluchten im Kreis Dillingen

Im Landkreis Dillingen wurden in Haunsheim, Dillingen und Lauingen Unfallfluchten gemeldet, zu denen die Verursacher gesucht werden.

Haunsheim. Am Donnerstag um 08.15 Uhr befuhr eine 31-Jährige mit ihrem Pkw die Frühlingsstraße in Haunsheim in Richtung Frauenriedhauser Straße. An der Einmündung zur Frauenriedhauser Straße bog die 31-Jährige nach rechts in Richtung Ortsmitte ab. Beim Abbiegevorgang kam es zum Zusammenstoß mit einem silbernen Transporter, der auf der Frauenriedhauser Straße entgegen der Fahrtrichtung der 31jährigen unterwegs war und über der Fahrbahnmitte fuhr. Nach dem Zusammenstoß entfernte sich der Fahrer des silbernen Transporters ohne anzuhalten von der Unfallstelle. Der Transporter soll eine rote Aufschrift, „Malerfachbetrieb“, gehabt haben und müsste vorne links beschädigt sein.  Am Pkw der 31-Jährigen entstand ebenfalls vorne links ein Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Dillingen. Gestern Nachmittag gegen 13.15 Uhr war ein 16jähriger mit seinem Longboard in Dillingen, Donaustraße, auf dem linken Gehweg in südlicher Fahrt- bzw. Gehrichtung unterwegs. An der Ausfahrt der dortigen Tankstelle stand ein Pkw bereits zur Hälfte auf dem Gehweg.  Nachdem der Pkw-Fahrer augenscheinlich wartete, wollte der 16-Jährige mit seinem Board vor dem Pkw vorbeifahren, als dieser plötzlich anfuhr und hierbei mit dem linken Vorderreifen über das Heck des Boards fuhr. Der 16-Jährige wurde hierbei nicht verletzt. Im Anschluss zeigte der Fahrzeugführer des Pkw, der zwischen 70 und 80 Jahre alt sein soll, dem 16jährigen den „Scheibenwischer“ und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.  Am Longboard entstand ein Schaden von etwa 150 Euro.

Lauingen. Zu einer weiteren Unfallflucht war es in Lauingen gekommen. Eine 30jährige hatte ihren Pkw VW Golf am 14.06. gegen 00.00 h vor ihrer Wohnanschrift in der Masurenstraße abgestellt. Als sie heute Abend um 20.30 h wieder zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie fest, dass die hintere Stoßstange auf der linken Seite einen massiven Schaden hatte. Trotzdem der Unfallverursacher den Schaden bemerkt haben dürfte, entfernte sich dieser unerlaubt von der Unfallstelle. Die Schadenshöhe am geparkten Pkw VW beträgt rund 1000 Euro.

Zeugen, die eine der Unfallfluchten beobachten konnten, oder Hinweise auf die Verursacherfahrzeuge geben können, werden im Mitteilung an die Polizeiinspektion Dillingen unter Tlefon 09071/56-0 gebeten.

Anzeige