Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Gerstetten: 10.000 Euro Schaden bei Brand in Küche
Feuerwehr Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Gerstetten: 10.000 Euro Schaden bei Brand in Küche

In Gerstetten war am gestrigen Sonntag, 17.06.2018 der Einsatz der Rettungsdienste erforderlich.
Gegen 10.00 Uhr erhitzte eine 69-Jährige im Starenweg Fett in einer Pfanne. Das Fett entzündete sich und setzte die Küchenzeile in Brand. Die Frau versuchte mithilfe einer Nachbarin das Feuer zu löschen. Dabei wurden die beiden Frauen leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte beide in eine Klinik, die sie nach der Behandlung wieder verlassen konnten. Die Feuerwehr löschte zwischenzeitlich die brennende Küche, bevor sich das Feuer ausbreiten konnte. Die Küche wurde komplett zerstört. Die Polizei schätzt den Schaden auf 10.000 Euro.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug blau seitlich

Diedorf: Pony in der Nacht auf Abwegen

Am Samstag, gegen 00.20 Uhr, wurde der Polizei Zusmarshausen ein herrenloses Pony in Diedorf im Bereich Krautgartenweg mitgeteilt. Beim Eintreffen der Polizei stand das Pony ...

Ampel

Diedorf: Auffahrunfall an roter Ampel

Am 16.11.2018 gegen 13.45 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall in Diedorf., bei dem zwei Fahrzeuge teils stark beschädigt wurden. Dort musste ein 37 Jähriger ...