Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Gerstetten: 10.000 Euro Schaden bei Brand in Küche
Feuerwehr Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Gerstetten: 10.000 Euro Schaden bei Brand in Küche

In Gerstetten war am gestrigen Sonntag, 17.06.2018 der Einsatz der Rettungsdienste erforderlich.
Gegen 10.00 Uhr erhitzte eine 69-Jährige im Starenweg Fett in einer Pfanne. Das Fett entzündete sich und setzte die Küchenzeile in Brand. Die Frau versuchte mithilfe einer Nachbarin das Feuer zu löschen. Dabei wurden die beiden Frauen leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte beide in eine Klinik, die sie nach der Behandlung wieder verlassen konnten. Die Feuerwehr löschte zwischenzeitlich die brennende Küche, bevor sich das Feuer ausbreiten konnte. Die Küche wurde komplett zerstört. Die Polizei schätzt den Schaden auf 10.000 Euro.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug MAN

Blaubeuren: Brennende Hackschnitzel-Heizung

In Blaubeuren kam es am 19.02.2019 zu einem Brand einer Heizung, zu dem Einsatzkräfte alarmiert wurden. Gegen 07.45 Uhr brannte im Von-Jan-Weg eine Heizungsanlage. Ein ...

Polizeifahrzeuge blau Bw 2

Blaustein: Mehrere Autos im Gegenverkehr gestreift

Hohen Sachschaden verursachte ein Autofahrer am 19.02.2019 auf der Bundesstraße 28 bei Arnegg. Unfallverursacher leicht verletzt. Gegen 07.45 Uhr fuhr ein 20-Jähriger auf der B28 ...