Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: Mann wird während einem epileptischen Anfall bestohlen
Polizeifahrzeug mit Rettungswagen im Hintergrund
Symbolfoto: Mario Obeser

Augsburg: Mann wird während einem epileptischen Anfall bestohlen

Wie jetzt erst bekannt wurde nutzte ein Dieb die hilflose Lage eines 30-jährigen Mannes aus, als dieser plötzliche zu Boden stürzte und bewusstlos war.
Der Bestohlene stand am 10.06.2018 (Sonntag), gegen 07.20 Uhr, an einer Haltestelle in der Bahnhofstraße (Bereich der 20er Hausnummern) gegenüber eines Drogeriemarktes. Dort erlitt der Mann einen epileptischen Anfall, stürzte zu Boden und schlug mit dem Kopf auf dem Boden auf. Das Bewusstsein erlangte er erst wieder, während einer ärztlichen Untersuchung im Klinikum Augsburg. Im Anschluss musste er feststellen, dass ihm ein Unbekannter während seiner Bewusstlosigkeit einen Betrag von über 100 Euro stahl. Das Bargeld befand sich in einem Scheckkartenmäppchen in seiner hinteren Hosentasche.

Hinweise zum Täter bitte an die Kripo Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810.

Anzeige