Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Obermarchtal: Vier Autos bei Unfall demoliert
Fahrzeug des DRK - Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Obermarchtal: Vier Autos bei Unfall demoliert

Bei einem Unfall am Dienstag bei Obermarchtal zogen sich zwei Personen leichte Verletzungen zu.
Ein 57-Jähriger fuhr gegen 14.45 Uhr auf der B311 von Ehingen Richtung Riedlingen. Bei Obermachtal kam der BMW nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort parkten mehrere Autos auf dem Parkplatz einer Firma. Der BMW prallte auf ein Auto und schob es auf zwei weitere geparkte Fahrzeuge. Durch den Unfall wurden der 57-Jährige und seine 48 Jahre alte Beifahrerin leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten ins Krankenhaus. Der Schaden an dem BMW wird auf etwa 6.000 Euro geschätzt. Der Gesamtschaden an den drei weiteren Autos beträgt ebenfalls etwa 6.000 Euro. Der BMW wurde abgeschleppt.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte der Mann wegen akuter gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Anzeige