Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kreis Ostallgäu: Frontalzusammenstoß in Hopferau endet glimpflich
Polizeifahrzeug blau Wappen
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Ostallgäu: Frontalzusammenstoß in Hopferau endet glimpflich

Zu einem Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten war es am Freitagmittag gegen 12.05 Uhr in der Hauptstraße in Hopferau gekommen.
Aus bislang nicht geklärter Ursache geriet ein Pkw-Fahrer in den Gegenverkehr und prallte dort mit einem entgegenkommenden Pkw frontal zusammen. Sowohl der Unfallverursacher als auch der Geschädigte sowie dessen Beifahrerin wurden leicht verletzt und durch den alarmierten Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei beziffert den entstandenen Sachschaden auf rund 30.000 Euro. Der Verkehr wurde bis zur Bergung der Fahrzeuge an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Den Unfallverursacher erwartet nun ein Strafverfahren.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen und Rettungshubschrauber im Hintergrund

Hawangen: 85-jähriger Radfahrer bei Unfall mit Pkw schwer verletzt

Am 22.09.2019 ereignete sich kurz vor 14.00 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fahrradfahrer. Der 85-jährige Fahrradfahrer befuhr den Günztalradweg von Ottobeuren in ...

Notarzt NEF und Rettungswagen

Memmingen: 5 Verletzte bei Zusammenstoß

Am heutigen Sonntagmittag, den 22.09.2019, ereignete sich in Memmingen, um kurz nach 13.00 Uhr, ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkws. Der 51-jährige Pkw-Fahrer befuhr den Adenauerring ...