Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » Motorradfahrer bei Binswangen mittelschwer verletzt
Rettungswagen des BRK
Symbolfoto: Mario Obeser

Motorradfahrer bei Binswangen mittelschwer verletzt

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein 17-jähriger Motorrollerfahrer mittelschwere Verletzungen zugezogen hat, ist es am 30.06.2018 gegen 16.55 Uhr in Binswangen gekommen.
Ein 23-jähriger Autofahrer fuhr verbotswidrig auf einem für Kraftfahrzeuge gesperrten Landwirtschaftsweg von der Bettelstraße in Richtung der dortigen Badeseen. In einer unübersichtlichen Rechtskurve kam ihm der 17-Jährige mit seinem Motorroller entgegen. Dieser schnitt den Kurvenbereich und kollidierte frontal mit dem Wagen des 23-Jährigen. Er wurde mit dem Rettungswagen in das Wertinger Krankenhaus eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von zirka 4.500 Euro. Die Feuerwehr Binswangen war mit 15 Einsatzkräften vor Ort.

Anzeige