Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » Motorradfahrer bei Binswangen mittelschwer verletzt
Rettungswagen des BRK
Symbolfoto: Mario Obeser

Motorradfahrer bei Binswangen mittelschwer verletzt

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein 17-jähriger Motorrollerfahrer mittelschwere Verletzungen zugezogen hat, ist es am 30.06.2018 gegen 16.55 Uhr in Binswangen gekommen.
Ein 23-jähriger Autofahrer fuhr verbotswidrig auf einem für Kraftfahrzeuge gesperrten Landwirtschaftsweg von der Bettelstraße in Richtung der dortigen Badeseen. In einer unübersichtlichen Rechtskurve kam ihm der 17-Jährige mit seinem Motorroller entgegen. Dieser schnitt den Kurvenbereich und kollidierte frontal mit dem Wagen des 23-Jährigen. Er wurde mit dem Rettungswagen in das Wertinger Krankenhaus eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von zirka 4.500 Euro. Die Feuerwehr Binswangen war mit 15 Einsatzkräften vor Ort.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...