Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Inningen: Bei Überholversuch 12.000 Euro Sachschaden verursacht
Polizeifahrzeug Front Blau
Symbolfoto: Mario Obeser

Inningen: Bei Überholversuch 12.000 Euro Sachschaden verursacht

Ein Überholversuch eines 58-jährigen Augsburgers auf der Bobinger Straße endete mit einem Sachschaden von ca. 12.000 Euro.
Er hatte am Samstag, gegen 22.30 Uhr versucht, einen vor ihm fahrenden Pkw zu überholen. Dabei übersah er jedoch den herannahenden Gegenverkehr und zog ruckartig wieder nach rechts zurück. Dabei prallte er gegen den zuvor überholten VW Golf, der durch den Aufprall von der Fahrbahn in den angrenzenden Grünstreifen schleudert. Dessen Fahrzeug war daraufhin nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Anzeige
x

Check Also

Alkoholkontrolle betrunken

Neu-Ulm: Bei Kontrolle eines Transporter-Fahrers Führerschein sichergestellt

Am Sonntagmorgen, 22.09.2019, gegen 03.00 Uhr, kontrollierte die Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm im Starkfeld einen Kleintransporter. Bei dem 41-jährigen bulgarischen Fahrer konnte im Rahmen der ...

Alkohol Bier

Biberachzell: Nach Verkehrskontrolle Bußgeld und Fahrverbot

In der Nacht auf den 22.09.2019 wurde ein Pkw-Fahrer im Bereich Biberachzell einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 21-jährigen Fahrer konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein ...