Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Bußmannshausen: Einbrecher auf Tour
Ein Täter hat ein Nageleisen in der Hand.

Bußmannshausen: Einbrecher auf Tour

Zwischen 21.30 und 08.00 Uhr, am 30.06. auf 01.07.2018, waren die Einbrecher in der Rathausstraße unterwegs. In zwei Gebäuden suchten sie nach Beute. An einem weiteren scheiterten sie.

In ein Haus kamen die Unbekannten, nachdem sie eine Tür aufgebrochen hatten. Überall wühlten die Täter nach Brauchbarem. Auch einen Automaten brachen sie auf. An einem weiteren Gebäude brachen sie ein Fenster auf. Im Innern öffneten sie weitere Türen mit Gewalt. Die Einbrecher suchten überall nach Beute. Beide Male nahmen die Täter Bargeld mit. Damit flüchteten sie. In ein drittes Gebäude kamen die Unbekannten nicht. Sie scheiterten an den stabilen Fenstern und an einer stabilen Tür.

Die Einbrecher hinterließen an den Tatorten ihre Spuren. Spezialisten der Polizei haben sie gesichert. Sie geben den Ermittlern vom Polizeirevier Laupheim (07392/96300) erste Hinweise auf die Täter.

Gewerbe- und Freizeiträume sind nach polizeilichen Erfahrungen immer wieder Ziele von Einbrechern. Da Fenster und Türen meist die Schwachstellen eines Gebäudes bilden, stehen sie im Fokus der Einbrecher. Ihnen kann die Arbeit erschwert werden, indem Sicherungen installiert werden. Wie man sich außerdem gegen Einbruch und Diebstahl schützen kann, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in Laupheim und Umgebung ist diese unter Telefon 0731/1880 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Gebäude sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

Anzeige