Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Laupheim: Wasserrohrbruch sorgt für Unfall
Polizeiauto seitlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Laupheim: Wasserrohrbruch sorgt für Unfall

Leichte Verletzungen zog sich eine Autofahrerin nach einem Unfall am 02.07.2018 in Laupheim zu.
Gegen 16.45 Uhr fuhr eine 25-Jährige in der Ulmer Straße. Die Frau war in Richtung Biberach unterwegs als unter ihrem Fahrzeug die Straße absackte. Dennoch fuhr die Renault-Fahrerin weiter. Nach einigen Metern stoppte sie und rief die Polizei.

Die Beamten stellten fest, dass die Fahrbahn auf einer Länge von ungefähr einem und einer Breite von etwa zwei Metern abgesackt war. Wie die Frau aus der Absenkung, die eine Tiefe zwischen 30 Zentimetern und ungefähr einem Meter hat, wieder herausfahren konnte, wissen die Beamten noch nicht. Ihren ersten Ermittlungen zufolge hat ein Wasserrohrbruch die Fahrbahn unterspült. Deshalb brach sie ein. Noch am selben Tag kam ein Bagger. Für die Bau- und Reparaturarbeiten ist die Ulmer Straße in beide Richtungen gesperrt. Eine örtliche Umleitung ist eingerichtet.

Die 25-Jährige trug bei dem Unfall leichte Verletzungen davon. Ein Krankenwagen brachte die Frau in eine Klinik. Ihren Renault lud ein Abschlepper auf. Die Ermittlungen der Polizei in Laupheim, Telefon 07392/96300, nach dem genauen Unfallhergang dauern an.

Anzeige