Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » Thannhausen: Erst brannte das Unkraut und dann die Hecke
Wärmebilkamera der Feuerwehr Thannhausen
Symbolfoto: Robert Weiss

Thannhausen: Erst brannte das Unkraut und dann die Hecke

Das vernichten des Unkrauts mit einem Bunsenbrenner ging am 02.07.2018 in Thannhausen schief, so dass die Feuerwehr gerufen werden musste.
Gestern am Montag wollte ein 26-jähriger Mieter mit einem Bunsenbrenner gegen 16.00 Uhr das Unkraut unter seiner Thuja-Hecke beseitigen. Aufgrund des falschen Umgangs mit der offenen Flamme gerieten mehrere Meter der Hecke in Brand. Mit Hilfe eines Gartenschlauchs konnte das Feuer anschließend größtenteils gelöscht werden, so dass die Feuerwehr Thannhausen, welche mit drei Fahrzeugen und 15 Kräften anrückte, nur noch nachlöschen musste. Hierzu musste auch die Straße gesperrt werden. Der Sachschaden beträgt mehrere Hundert Euro.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Stop Polizei Anhaltekelle

Bibertal: Drogen wohl im Fahrer und Auto

Heute Nacht wurde im Gemeindebereich Bibertal ein Pkw von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg angehalten und dessen Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle ergab ...

Polizeifahrzeug Blau BW

Deggingen: Ohne Schein aber mit Promille ins Fenster gekracht

Mit viel Promille rauschte ein Autofahrer in Deggingen am Mittwoch, den 20.02.2019, in eine Schaufensterscheibe. Gegen 02.15 Uhr fuhr ein Golf in der Ditzenbacher Straße. ...