Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Burgau: Mann nutzt nicht ganz verschlossenes Seitenfenster und wird ertappt
Blaulicht eingeschaltet
Symbolfoto: Mario Obeser

Burgau: Mann nutzt nicht ganz verschlossenes Seitenfenster und wird ertappt

Eine Autofahrerin hatte nach verlassen ihres Fahrzeuges eine Scheibe nicht ganz beschlossen, was ein Dieb sofort ausnutzte.
Am 07.07.2018, gegen 16.30 Uhr parkte eine junge Frau ihren Pkw vor der Sparkasse in der Ulmer Straße. Sie verschloss das Fahrzeug, lies jedoch das Seitenfenster etwas geöffnet. Als sie kurz darauf zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, sah sie einen Mann, welcher gerade aus ihrem Fahrzeug ihre Handtasche entnommen hatte. Der Mann ließ die Handtasche fallen und flüchtete. Er stieg als Beifahrer in einen Pkw ein, welcher in unmittelbarer Nähe wartete und von einem weiteren Mann gefahren wurde. Von diesem Pkw ist bislang nur bekannt, dass es sich um einen blauen VW, vermutlich ein Touran, mit Günzburger Zulassung handelte. Zeugenhinweise bitte unter Telefon 08222/96900 an die Polizeiinspektion Burgau.

Anzeige
x

Check Also

Festnahme

Königsbrunn: Dieser Nachmittagsschlaf hatte Folgen

Am Sonntagnachmittag, 18.08.2019, meldeten sich besorgte Passanten bei der Polizeiinspektion Bobingen, da sie im Grünstreifen beim Busbahnhof einen dort liegenden Mann festgestellt hatten. Nach einer ...

Warnung vor Betrug

Wertingen: Angebliches Millionen-Erbe als Betrug erkannt

Am 14.08.2019 erhielt ein Wertinger per Fax eine Nachricht einer angeblichen Rechtsanwaltskanzlei aus Toronto. Es soll sich um Millionen-Erbe handeln. Der angebliche Notar würde die ...