Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Brand eines Pkw im Parkhaus
Feuerwehr im Einsatz
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm: Brand eines Pkw im Parkhaus

Gegen 16.15 Uhr, am 09.07.2018, rückten die Rettungskräfte in die Friedrich-Ebert-Straße zu einem Brand in einem Parkhaus aus.
Im ersten Obergeschoss eines Parkhauses war es zu Brand eines Pkw gekommen. Die gerufene Feuerwehr löschte die Flammen. An dem Ford entstand dennoch Totalschaden. Die Höhe schätzt die Polizei auf ungefähr 15.000 Euro. Ein Abschlepper barg das Fahrzeug. Die Polizei sperrte Bereich großräumig ab und vermutet, dass ein technischer Defekt das Feuer ausgelöst hat.

Anzeige
x

Check Also

Rettungshubschrauber in Wiese

Kreis Dillingen: Biker stürzt bei Bissingen – Rettungshubschrauber kam

Zu einem Unfall mit einem Motorradfahrer kam es am 17.08.2019 bei Bissingen, im Kreis Dillingen, bei dem dieser sich Verletzungen zuzog. Ein 23-jähriger Fahrer eines ...

Blaulicht Einsatzfahrzeug

Günzburg: Geringer Schaden bei Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall ohne Verletzte kam es am Freitag, 16.08.2019, gegen 14.30 Uhr, in der Bahnhofstraße in Günzburg. Éin 35-jähriger Pkw-Fahrer musste verkehrsbedingt anhalten. Ein ...