Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Autobahn 7: Motorradfahrer stützt nach Platzregen bei Illertissen
Polizeifahrzeug blau
Symbolfoto: Mario Obeser

Autobahn 7: Motorradfahrer stützt nach Platzregen bei Illertissen

Ein 53-jähriger Motorradfahrer kam gestern auf der A 7 bei Illertissen während eines Platzregens ins Schlingern und kam schließlich zu Fall.
Glücklicherweise konnte ein nachfolgender Pkw-Fahrer gerade noch bremsen, sodass der Motorradfahrer lediglich leichte Verletzungen erlitt. An seinem Motorrad entstand Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Die Autobahnmeisterei musste eine etwa 50 Meter lange Ölspur entfernen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Schürfwunde Radfahrer animaflora – Fotolia

Sontheim: 66-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein Auto und ein Fahrrad sind am Dienstag, 18.09.2018, in Sontheim an der Brenz zusammengestoßen. Wie die Polizei berichtet, war der Autofahrer in der Schillerstraße ...

Polizeifahrzeug blau Nacht

Totalschaden in Lechhausen: Fahranfänger verliert die Kontrolle

Die Kontrolle über seinen Mercedes verlor am 18.09.2018 ein junger Autofahrer im Augsburger Stadtteil Lechhausen. Gestern, kurz vor 20.30 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Fahranfänger mit ...