Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Umweltdelikt in Memmingen: Beim Umpumpen lief Gemisch aus
Polizeifahrzeug Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Umweltdelikt in Memmingen: Beim Umpumpen lief Gemisch aus

Bei dem Umpumpen eines Diesel-Wassergemisches an einer Tankstelle in Memmingen war am 12.07.2018 das Gemisch teilweise ausgelaufen.
Eine Firma wurde am Donnerstag, gegen 11.00 Uhr beauftragt, an einer Tankstelle auf Höhe Dr.- Karl-Lenz-Straße, einen unterirdischen Sammelbehälter, in welchem ausgelaufener Diesel und Regenwasser zusammenläuft abzupumpen, um die Flüssigkeit in einer überirdisch liegenden Rinne zu reinigen.

Während des Vorgangs lief jedoch das Gemisch über den ganzen Hof und in einen Kanal auf einem angrenzenden Privatgrundstück, da die dafür vorgesehene Rinne an einigen Stellen eben war. Betroffen war zudem auch die Hauptstraße, da abfahrende Fahrzeuge die Flüssigkeit mittrugen.

Aufgrund der geringen Menge der Mischung, konnte dieses mit einem eigenen Bindemittel der Tankstelle behandelt und beseitigt werden. Weitere Maßnahmen, oder Hinzuziehung des Umweltamtes waren nicht notwendig.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug MAN

Blaubeuren: Brennende Hackschnitzel-Heizung

In Blaubeuren kam es am 19.02.2019 zu einem Brand einer Heizung, zu dem Einsatzkräfte alarmiert wurden. Gegen 07.45 Uhr brannte im Von-Jan-Weg eine Heizungsanlage. Ein ...

Polizeifahrzeuge blau Bw 2

Blaustein: Mehrere Autos im Gegenverkehr gestreift

Hohen Sachschaden verursachte ein Autofahrer am 19.02.2019 auf der Bundesstraße 28 bei Arnegg. Unfallverursacher leicht verletzt. Gegen 07.45 Uhr fuhr ein 20-Jähriger auf der B28 ...