Home » Blaulicht-News » Landkreis Mindelheim » News Raum Mindelheim » Kreis Unterallgäu: Biker bei Rammingen schwer verletzt
Notarztfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Unterallgäu: Biker bei Rammingen schwer verletzt

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Krad und einem Pkw kam es am 13.07.2018 gegen 18.15 Uhr zwischen Bad Wörishofen und Rammingen.
Ein Linienbus wollte auf der Kreisstraße MN 23 von Süden her kommend nach rechts in Richtung Bahnhof Türkheim abbiegen. Als er hierzu verlangsamte, wurde er von einem nachfolgenden Motorrad überholt. Aus der untergeordneten Straße, in die der Bus einfahren wollte, fuhr eine 44 Jahre alte Pkw-Fahrerin auf die vorfahrtsberechtigte Staatstraße ein. Hier stieß sie mit dem überholenden Motorradfahrer zusammen.

Der 45 Jahre alte Motorradfahrer wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Kempten verbracht. Die Fahrerin des Pkws wurde leicht verletzt, benötigte jedoch keine ärztliche Hilfe.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 26.000 Euro. Die Kreisstraße MN 23 wurde für ca. 1,5 Stunden gesperrt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Schürfwunde Radfahrer animaflora – Fotolia

Sontheim: 66-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein Auto und ein Fahrrad sind am Dienstag, 18.09.2018, in Sontheim an der Brenz zusammengestoßen. Wie die Polizei berichtet, war der Autofahrer in der Schillerstraße ...

Polizeifahrzeug blau Nacht

Totalschaden in Lechhausen: Fahranfänger verliert die Kontrolle

Die Kontrolle über seinen Mercedes verlor am 18.09.2018 ein junger Autofahrer im Augsburger Stadtteil Lechhausen. Gestern, kurz vor 20.30 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Fahranfänger mit ...