Blaulichtbalken feuerwehr,
Symbolfoto: Mario Obeser

Lauingen: Mit Zigarette eingeschlafen

Die Feuerwehr Lauingen rückte am 14.07.2018 gegen 23.45 Uhr nach Lauingen in die Schrannenstraße aus.
Ein 47-jähriger Mann war auf dem Sofa mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen. Diese entzündete das Bettlaken und einen Teil der Matratze. Der Brand konnte von der ebenfalls anwesenden Mutter noch in der Entstehung selbst gelöscht werden, die Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen.

Der alkoholisierte 47-jährige wurde bei dem Brand leicht verletzt. Er erlitt Brandblasen und eine leichte Rauchgasintoxikation.

Die Feuerwehr Lauingen war mit rund 15-Mann vor Ort. Der Sachschaden beläuft sich auf wenige hundert Euro.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Am Bahnsteig im Bahnhof.

Augsburg: Verbal mit Waffe bedrohter Fahrgast gesucht

Am 15.10.2018, kurz vor 10.30 Uhr, bedrohte ein 51-Jähriger in der Straßenbahn der Linie 1 verbal einen bislang namentlich nicht bekannten Fahrgast. Ein Zeuge beobachtete ...

Feuerkünstlerin

Lange Einkaufs-Sternenacht am 26. Oktober in Günzburg

Schon seit vielen Jahren herrscht bei der Sternenacht ein ganz besonderes Flair in der Innenstadt. Auch in diesem Jahr bietet die Sternenacht für die ganze ...