Blaulichtbalken feuerwehr,
Symbolfoto: Mario Obeser

Lauingen: Mit Zigarette eingeschlafen

Die Feuerwehr Lauingen rückte am 14.07.2018 gegen 23.45 Uhr nach Lauingen in die Schrannenstraße aus.
Ein 47-jähriger Mann war auf dem Sofa mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen. Diese entzündete das Bettlaken und einen Teil der Matratze. Der Brand konnte von der ebenfalls anwesenden Mutter noch in der Entstehung selbst gelöscht werden, die Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen.

Der alkoholisierte 47-jährige wurde bei dem Brand leicht verletzt. Er erlitt Brandblasen und eine leichte Rauchgasintoxikation.

Die Feuerwehr Lauingen war mit rund 15-Mann vor Ort. Der Sachschaden beläuft sich auf wenige hundert Euro.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug blau seitlich

Allmendingen: 50-Jährige schleudert gegen Leitplanke

Eine Autofahrerin verletzte sich am Montag, 10.12.2018, bei einem Verkehrsunfall in Allmendingen leicht. Gegen 21.45 Uhr fuhr eine 50-Jährige von Schmiechen nach Allmendingen. Kurz vor ...

Betrug Telefon Computer Handy

Holzheim: Anrufe falscher Polizeibeamter

Gleich zweimal meldeten sich Anwohner aus Holzheim, die erklärten, dass ein angeblicher Polizeibeamter mit der Telefonnummer 09071/110 anrief. Diese Anrufe fanden am 11.12.2018 gegen 22.17 ...