Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Dillingen: Streit unter Mitbewohnern in Mehrfamilienhaus eskaliert
Mann und Frau im Streit
Symbolfoto: © Dan Race - Fotolia.com

Dillingen: Streit unter Mitbewohnern in Mehrfamilienhaus eskaliert

In einem Mehrfamilienhaus in der Paul-Zenetti-Straße in Dillingen kam es am 18.07.2018 gegen 19.30 Uhr zu Streitigkeiten.
Dieser entwickelte sich zwischen einem 48-jährigen Bewohner und einer 51-jährigen Mitbewohnerin. Im Verlauf der Auseinandersetzung bedrohte der Mann die 51-Jährige mit einem Schraubendreher. Als der 53-jährige Ehemann der Bedrohten die Situation mitbekam und seiner Ehefrau zu Hilfe eilte, erhielt er vom 48-Jährigen mehrere Faustschläge ins Gesicht. Der 53-Jährige umklammerte daraufhin den Schläger und brachte ihn aus dem Treppenhaus ins Freie. Dann brach der 48-Jährige zusammen. Beim Eintreffen der hinzugezogenen Polizei klagte der 48-Jährige über Schmerzen im Oberkörper und wurde mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Dillingen eingeliefert. Der 53-Jährige, der aufgrund der Faustschläge über Kopfschmerzen hatte, begab sich eigenständig in krankenhausärztliche Behandlung. Gegen den 48-Jährigen wird nun wegen Körperverletzung und Bedrohung ermittelt.

Anzeige