Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Dillingen: Beim Ausweichen frontal gegen Straßenlaterne geprallt
Polizeiauto seitlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Dillingen: Beim Ausweichen frontal gegen Straßenlaterne geprallt

Ein Schaden von insgesamt etwa 6.500 Euro wurde am 18.07.2018 gegen 19.15 Uhr von einem 48-jährigen Autofahrer in der Werner-von-Siemens-Straße in Dillingen verursacht.
Der Mann war in Richtung Altheimer Straße gefahren. Ihm kam auf Höhe der Pforte eines dort ansässigen Herstellungsbetriebs für Spülmaschinen ein schwarzer Lastkraftwagen entgegen, der zum Teil auf seiner Fahrspur gefahren war. Beim Ausweichen kam der 48-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr frontal gegen eine Laterne.

Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem 48-Jährigen ein Alkoholwert von fast 1,4 Promille festgestellt. Dem Mann wurde Blut genommen und sein Führerschein wurde kassiert. Gegen ihn wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Zudem ermittelt die Dillinger Polizei gegen den bisher unbekannten Lastkraftwagenfahrer wegen Fahrerflucht.

Zeugen gesucht
Die Polizeiinspektion Dillingen sucht Zeugen, die Angaben zum Lastkraftwagen mit schwarzem Führerhaus bzw. dessen Fahrer und zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich unter Telefon 09071/56-0 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Außenspiegel Unfall

Neu-Ulm: Außenspiegel eines Pkw beschädigt

Vom 14.08.2019, 17.15 Uhr, bis 16.08.2019, 06.30 Uhr, wurde ein in der Friedrichsaustraße in Neu-Ulm geparkter Pkw durch einen unbekannten Täter mutwillig beschädigt. Dieser trat ...

Kein Alkohol am Steuer steht im Bierkäpsele

Leipheim: Promille bei Kontrolle festgestellt

Am Freitag, 16.08.2019, gegen 23.00 Uhr wurde bei einem 50-jährigen Pkw-Fahrer im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle festgestellt, dass der Fahrer Alkohol intus hatte. Eine Überprüfung ...