Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Ichenhausen » Kreis Günzburg: Mann bei Arbeiten von Minibagger verletzt
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Günzburg: Mann bei Arbeiten von Minibagger verletzt

Verletzungen zog sich ein Mann zu, der in Waldstetten bei Arbeiten mit der Schaufel eines Minibaggers getroffen wurde.
Zur Unfallzeit am 19.07.2018, 14.00 Uhr, hatte der Fahrer eines Minibaggers den Auftrag, in einer Baugrube mehrere Rinnen für diverse Rohre auszuheben. Als er in die Baugrube einfuhr, hielt er sein Gefährt auf Anweisung noch einmal kurz an. Hierbei kam er aus Unachtsamkeit an den Hebel, welcher die Schaufel bewegte. Die Schaufel bewegte sich ca. 20 cm nach unten und traf einen sich unter der Schaufel befindlichen Bauarbeiter am Kopf. Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Anzeige
x

Check Also

Ein Täter hat ein Nageleisen in der Hand.

Burgau: Einbrecher dringt in Wohnhaus im Flurweg ein

Am vergangenen Mittwoch, 13.11.2019 wurde bei der Polizeiinspektion Burgau ein Einbruch in ein Einfamilienhaus im Flurweg in Burgau mitgeteilt. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass ...

Schwabmünchen: Versuchter Einbruch in Firma – Hinweise gesucht

In der Nacht vom Dienstag, 12.11.2019 auf den Mittwoch, 13.11.2019, wurde in der Zeit von 16.30 bis 07.10 Uhr versucht, in eine Firma in der ...