Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Lauingen: Griff nach Keks endet mit Unfall
Polizeifahrzeug mit Rettungswagen im Hintergrund
Symbolfoto: Mario Obeser

Lauingen: Griff nach Keks endet mit Unfall

Am 22.07.2018 kam es in einem Kreisverkehr in Lauingen zu einem Verkehrsunfall mit Totalschaden.
Gegen 11.50 Uhr wollte ein 27-jähriger Fahrer eines Renault Megane die Brüderstraße in Richtung Johannesstraße befahren. Auf Grund eines Kekses, den sich der Fahrer zu diesem Zeitpunkt einverleibte, war dieser für einen kurzen Moment unaufmerksam und kam mit seinem Fahrzeug im Kreisverkehr nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er gegen einen größeren Stein prallte. Am Fahrzeug entstand durch den Aufprall ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 6000 Euro, der Fahrer blieb unverletzt.

Anzeige
x

Check Also

Kein Alkohol am Steuer steht im Bierkäpsele

Bellenberg: Nach Unfall bei Verursacher Alkohol gerochen

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 17.09.2019 in Bellenberg, der keine Verletzten, aber Sachschaden forderte. Am Dienstagabend fuhr ein 32-jähriger Pkw-Fahrer auf der Ulmer Straße ...

Seniorin telefoniert Frau Telefon

Leipheim/Günzburg/Ichenhausen: Mehrere Betrugsanrufe mitgeteilt

Am Dienstag, dem 17.09.2019, gingen bei Bürgerinnen und Bürgern wieder mehrere Betrugsanrufe ein. Drei von ihnen teilten dies der Polizei mit. Am 17.09.2019 gegen 14.00 ...