Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Zwei Leichtverletzte nach Unfall beim Spurwechsel
Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Zwei Leichtverletzte nach Unfall beim Spurwechsel

Zwei Personen wurde bei einem Fahrspurwechsel am 26.07.2018 in Neu-Ulm verletzt.
Ein 65-jähriger Lkw-Fahrer befuhr gestern Abend, kurz vor 20.00 Uhr, die Europastraße in Fahrtrichtung Nersingen. Er übersah beim Wechsel vom linken auf den rechten Fahrstreifen einen, neben ihm fahrenden Pkw. Hierdurch kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge und der Pkw kam, nach einer Drehung um die eigene Achse, an der Leitplanke zum Stillstand.

Der 78-jährige Fahrer des Pkw und dessen 63-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 16.000 Euro teilte die Polizeiinspektion Neu-Ulm mit.

Anzeige
x

Check Also

Notarztfahrzeug Blaulicht

Kreis Ostallgäu: Kleinkraftradfahrer prallt gegen landwirtschaftliches Gespann

Schwere Verletzungen zog sich am 18.09.2019 der Fahrer eines Kleinkraftrades zu, der bei Kleinkitzighofen von der Fahrbahn abkam. Mittwochnachmittag fuhr ein 17-jähriger Jugendlicher mit seinem ...

Notarztfahrzeug und Rettungswagen Blaulichtbalken

Tussenhausen: Tragischer Unfall – Unfallbeteiligte Schwagerne verliert ihr Kind

Am Mittwochabend, 18.09.2019, kam es auf der Kreisstraße MN 6 zwischen Mindelheim und Mattsies zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 89-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Augsburg ...