Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Zeugen gesucht: Unfallfluchten in Günzburg, Elchingen und Neu-Ulm
Die Polizei sucht nach Hinweise zu einem unfallflüchtigem Fahrzeug. Foto: Mario Obeser

Zeugen gesucht: Unfallfluchten in Günzburg, Elchingen und Neu-Ulm

Der Polizei wurden mehrere Unfälle mitgeteilt, bei denen sich die jeweiligen Unfallverursacher aus der Verantwortung gestohlen haben.

Günzburg. Ein Verkehrsteilnehmer meldete, dass zwischen 12.30 Uhr und 12.50 Uhr sein geparkter 5er BMW beschädigt wurde. Aufgrund des Schadensbildes muss von einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht ausgegangen werden. Im näheren Umfeld des beschädigten Pkw des Mitteilers konnte ein weiteres, geparktes Fahrzeug festgestellt werden. Dieses weist ähnliche Unfallspuren wie der BMW des Mitteilers auf. Ob der Fahrer des zweiten Fahrzeugs den Verkehrsunfall beim Einparken verursacht hat, bedarf weiterer Ermittlungen. Aufgrund der Spurenlage besteht jedoch auch die Möglichkeit, dass beide Fahrzeuge durch einen bislang unbekannten, flüchtigen Verkehrsteilnehmer beschädigt wurden.

Günzburg. Das geparkte Auto eines österreichischen Staatsbürgers wurde durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Das Fahrzeug parkte zwischen 10.00 Uhr und 18.15 Uhr auf dem Besucherparkplatz des Legolands in Günzburg. An dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Der Verursacher kam seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nicht nach und entfernte sich vom Unfallort, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Bislang sind keine Hinweise zu dem Verursacher bekannt.

Günzburg. Auf dem Parkplatz des V-Marktes in Günzburg ereignete sich zwischen 07.30 Uhr und 17.15 Uhr ein Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht. Das geparkte Fahrzeug der Geschädigten wurde im genannten Tatzeitraum von einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme konnten an dem beschädigten Fahrzeug Spuren von Fremdlack festgestellt und gesichert werden.

Zeugen zu allen drei Unfallfluchten gesucht
Zeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang oder einem möglichen Tatfahrzeug bzw. Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefon 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Unterelchingen. Eine 39-Jährige hatte ihren Pkw Nissan, vom Freitagvormittag bis zum frühen Nachmittag auf einem Parkplatz im Meerholzweg abgestellt. In dieser Zeit wurde der geparkte Pkw von einem bislang unbekannten Fahrzeug beschädigt. Augenscheinlich könnte der Schaden durch das Öffnen einer Fahrzeugtüre entstanden sein. Der Schaden beläuft sich auf ca. 50 Euro.

Neu-Ulm. Am Freitagnachmittag, in der Zeit von 17.00 Uhr bis 18.50 Uhr, hatte ein 40-Jähriger seinen Pkw Hyundai ordnungsgemäß in der Bahnhofstraße Höhe der Hausnummer 15 geparkt. Im Tatzeitraum touchierte der bislang unbekannte Fahrerzeugführer mit seinem ebenfalls nicht bekannten Fahrzeug den Pkw des 40-Jährigen und beschädigte diesen an der vorderen linken Stoßstange. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder den bislang unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich Unter der Telefonnummer 0731/8013-0 sucht die Polizeiinspektion Neu-Ulm Zeugen zu den Unfallfluchten in Unterelchingen und Neu-Ulm.

Anzeige