Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » In Gegenverkehr geraten: Autofahrerin bei Schabringen schwer verletzt
Rettungshubschrauber Christoph
Symbolfoto: Mario Obeser

In Gegenverkehr geraten: Autofahrerin bei Schabringen schwer verletzt

Zu einem schweren Unfall kam es am 29.07.2018 gegen 16.35 Uhr auf der Staatsstraße 2032 zwischen Donaualtheim und Schabringen.
Ein 43-jähriger BMW-Fahrer aus Lauingen war aus bislang nicht geklärter Ursache in gegen Gegenverkehr gefahren und dort mit einer entgegenkommenden 53-jährigen Opel-Fahrerin aus dem Raum Hermaringen frontal zusammengestoßen.

Die 53-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und musste mit Verdacht auf Brustkorbverletzungen mittels eines Rettungshubschraubers in ein Augsburger Krankenhaus geflogen werden. Der Unfallverursacher wurde hingegen nur leicht verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung wieder das Krankenhaus verlassen.

Bei einer Überprüfung wurde festgestellt, dass der 43-jährige Lauinger nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 16.300 Euro, die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Dillingen, Donaualtheim und Hausen eingesetzt. Diese kümmerten sich um die Bergung der Verletzten, sowie die Verkehrslenkung.

Anzeige
x

Check Also

Motorradunfall ST2023 Rieden-Kissendorf 21092019 8

Kreis Günzburg: Motorräder stoßen bei Rieden frontal zusammen

Am späten Nachmittag des 21.09.2019 kam es auf der Staatsstraße 2023 zwischen Rieden a.d. Kötz und Großkissendorf zu einem Zusammenstoß zweier Motorradfahrer mit zwei Verletzten. ...

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Kreis Dillingen: Unfallfluchten in Höchstädt und Wertingen

Die Polizeiinspektion Dillingen bittet um Hinweise eventueller Zeugen von zwei Unfallfluchten in Höchstädt und Wertingen. Diese ereigneten sich am gestrigen Freitag, den 20.09.2019. Renault Megane ...