Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Altenstadt/Illertissen: Zwei Aquaplaning-Unfälle auf der Autobahn 7
Polizeifahrzeug Autobahnpolizei Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Altenstadt/Illertissen: Zwei Aquaplaning-Unfälle auf der Autobahn 7

Zwei Pkws prallten am 07.08.2018 auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeiten bei regennasser Fahrbahn in Schutzplanken.

Altenstadt/A7: Ein 27-jähriger Pkw-Fahrer, der in Richtung Norden unterwegs war, kam zur Mittagszeit, vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn, ins Schleudern und prallte mehrfach gegen die rechten und linken Schutzplanken. Er und seine 27-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. Am Pkw und den Schutzplanken entstand Sachschaden von etwa 15.000 Euro. Im Rahmen der Fahrzeugbergung kam es zu Behinderungen.

Illertissen/A7. Bereits am Vormittag ereignete sich ein nahezu identischer Unfall. Auch hier war eine Pkw-Fahrerin in nördlicher Richtung auf nasser Fahrbahn zu schnell unterwegs. Die 48-jährige Fahrerin kam ins Schleudern und prallte mit ihrem Pkw gegen die Mittelschutzplanken. Auch sie blieb unverletzt. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 7.000 Euro. Im Rahmen der Fahrzeugbergung kam es zu Behinderungen.

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Motorrad Harley

Friedberg: Transporter und Motorrad kollidierten

Gestern, am 16.10.2019, War es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Motorrad gekommen. Gegen 15.45 Uhr fuhr ein 47-Jähriger mit seinem Kleintransporter der ...