Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Jagdwilderei im Bereich Fleinhausen: Wiederholt geschossene Rehe entdeckt
Blaulicht eingeschaltet
Symbolfoto: Mario Obeser

Jagdwilderei im Bereich Fleinhausen: Wiederholt geschossene Rehe entdeckt

Der Jagdberechtigte des Revieres Fleinhausen brachte am 09.08.2018 eine Jagdwilderei zur Anzeige.
Im Tatzeitraum vom 01.07.2018 bis 09.08.2018 stellten er und seine beauftragten Jäger immer wieder geschossene Rehe fest. Es wird vermutet, dass ein Wilderer mit einer großkalibrigen Waffe unterwegs sein könnte. Das Jagdrevier Fleinhausen erstreckt sich westlich von Fleinhausen und südlich von Grünenbaindt um das Waldgebiet Kobel bis zum Waldende südlich von Grünenbaindt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Zusmarshausen unter der Telefonnummer 08291/1890-0 entgegen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Brand Großkoetz Misthaufen Asche 19032019 2

Großkötz: Heiße Asche sorgt für Einsatz

Mehrere Einsatzkräfte wurden am 19.03.2019, gegen 16.13 Uhr, zu einem Brand in die Ulmer Straße nach Großkötz alarmiert. Hier wurde auf einem landwirtschhaftlichen Anwesen der ...

Feuerwehrfahrzeug mit Frontblitzer

Kreis Göppingen: Brand einer Absauganlage in Ebersbach

Am Mittwoch, den 20.03.2019, brannte eine Absauganlage in Ebersbach, im Landkreis Göppingen. Einsatzkräfte eilten zur gemeldeten Adresse. Kurz vor 14.30 Uhr wurde der Polizei ein ...