Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Jagdwilderei im Bereich Fleinhausen: Wiederholt geschossene Rehe entdeckt
Blaulicht eingeschaltet
Symbolfoto: Mario Obeser

Jagdwilderei im Bereich Fleinhausen: Wiederholt geschossene Rehe entdeckt

Der Jagdberechtigte des Revieres Fleinhausen brachte am 09.08.2018 eine Jagdwilderei zur Anzeige.
Im Tatzeitraum vom 01.07.2018 bis 09.08.2018 stellten er und seine beauftragten J├Ąger immer wieder geschossene Rehe fest. Es wird vermutet, dass ein Wilderer mit einer gro├čkalibrigen Waffe unterwegs sein k├Ânnte. Das Jagdrevier Fleinhausen erstreckt sich westlich von Fleinhausen und s├╝dlich von Gr├╝nenbaindt um das Waldgebiet Kobel bis zum Waldende s├╝dlich von Gr├╝nenbaindt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Zusmarshausen unter der Telefonnummer 08291/1890-0 entgegen.

Anzeige Zur├╝ck zur Nachrichten├╝bersicht10

x

Check Also

Am Bahnsteig im Bahnhof.

Augsburg: Verbal mit Waffe bedrohter Fahrgast gesucht

Am 15.10.2018, kurz vor 10.30 Uhr, bedrohte ein 51-J├Ąhriger in der Stra├čenbahn der Linie 1 verbal einen bislang namentlich nicht bekannten Fahrgast. Ein Zeuge beobachtete ...

Feuerk├╝nstlerin

Lange Einkaufs-Sternenacht am 26. Oktober in G├╝nzburg

Schon seit vielen Jahren herrscht bei der Sternenacht ein ganz besonderes Flair in der Innenstadt. Auch in diesem Jahr bietet die Sternenacht f├╝r die ganze ...