Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Jagdwilderei im Bereich Fleinhausen: Wiederholt geschossene Rehe entdeckt
Blaulicht eingeschaltet
Symbolfoto: Mario Obeser

Jagdwilderei im Bereich Fleinhausen: Wiederholt geschossene Rehe entdeckt

Der Jagdberechtigte des Revieres Fleinhausen brachte am 09.08.2018 eine Jagdwilderei zur Anzeige.
Im Tatzeitraum vom 01.07.2018 bis 09.08.2018 stellten er und seine beauftragten JĂ€ger immer wieder geschossene Rehe fest. Es wird vermutet, dass ein Wilderer mit einer großkalibrigen Waffe unterwegs sein könnte. Das Jagdrevier Fleinhausen erstreckt sich westlich von Fleinhausen und sĂŒdlich von GrĂŒnenbaindt um das Waldgebiet Kobel bis zum Waldende sĂŒdlich von GrĂŒnenbaindt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Zusmarshausen unter der Telefonnummer 08291/1890-0 entgegen.

Anzeige ZurĂŒck zur NachrichtenĂŒbersicht10

x

Check Also

Blaulicht Polizei

Spritztour mit Folgen: Bekifft, ohne FĂŒhrerschein und ohne Zulassung

Den sogenannten richtigen Riecher hatte eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Riedlingen am frĂŒhen Samstagmorgen. Ihnen war in Langenenslingen ein BMW mit entstempelten Kennzeichen entgegengekommen. Sie wendeten ...

Polizeiauto mit Blaulicht

Lauingen: Fahrgast beleidigt Busfahrer und Polizeibeamte

Am 17.08.2018 musste ein Busfahrer in Lauingen die Polizei rufen. Grund dafĂŒr war eine Passagierin im Bus. Gegen 19.00 Uhr kam es wĂ€hrend der Fahrt ...