Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Zwei Frauen von 22-Jährigem auf Toilette belästigt
Blaulicht Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Zwei Frauen von 22-Jährigem auf Toilette belästigt

Einer Strafanzeige sieht ein 22-jähriger Eritreer nach einem Angriff auf zwei Frauen am 09.08.2018 in Ulm entgegen.
Wie die Polizei mitteilt, hielt sich am frühen Donnerstag eine 22-Jährige in einem Ulmer Lokal auf. Kurz nach 01.00 Uhr ging sie zur Toilette. Dorthin sei ihr zunächst unbemerkt ein Mann gefolgt, meldet die Polizei. Der bedrängte die Frau und berührte sie unsittlich. Doch die 22-Jährige setzte sich beherzt und kräftig zur Wehr, trotz des massiven Vorgehens des Angreifers. Darauf flüchtete der Mann. Die Polizei suchte sofort nach ihm und nahm die Ermittlungen auf. Dabei erfuhren die Polizisten, dass offenbar derselbe Mann schon zuvor eine andere Frau auf der Toilette bedrängt hatte. Auch diese 24-Jährige konnte sich befreien und in Sicherheit bringen.

Polizei konnte den Täter aufgreifen
Nur kurz nach der Tat stellte die Polizei in der Ulmer Innenstadt einen 22-Jährigen, auf den die Beschreibung der Opfer zutraf. Der steht jetzt im dringenden Verdacht, die beiden Sexualstraftaten begangen zu haben. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen der sexuellen Nötigungen. Den Ermittlungen sieht der Eritreer auf freiem Fuß entgegen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Pflegemutter Christine Schweizer Schießen

Pflegemutter Christine Schweizer: „Kinder sind eine große Freude für mich“

Christine Schweizer ist seit 18 Jahren Pflegemutter – Landkreis Neu-Ulm sucht Nachahmungswillige – Info-Veranstaltung am 13. November 2018 Die Eltern sind drogenabhängig, schwer psychisch krank ...

Am Bahnsteig im Bahnhof.

Augsburg: Verbal mit Waffe bedrohter Fahrgast gesucht

Am 15.10.2018, kurz vor 10.30 Uhr, bedrohte ein 51-Jähriger in der Straßenbahn der Linie 1 verbal einen bislang namentlich nicht bekannten Fahrgast. Ein Zeuge beobachtete ...