Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Streit um Feuerzeug eskaliert
Faust Gewalt Schlagen nito – Fotolia
Symbolfoto: nito - Fotolia

Günzburg: Streit um Feuerzeug eskaliert

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 03.30 Uhr kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung vor einer nahegelegenen Bar des Volksfestes Günzburg.
Hierbei kam es zu einem Streit zwischen zwei Gruppen, bezüglich eines Feuerzeugs. Anschließend eskalierte der Streit. Alle Personen vor Ort waren alkoholisiert. Alle Beteiligten waren verletzt und wurden anschließend durch den eingesetzten Rettungsdienst behandelt. Der genaue Grund der Auseinandersetzung konnte aufgrund der Alkoholisierung vor Ort nicht ermittelt werden. Zwei unbekannte Täter aus einer der Gruppen waren nicht mehr vor Ort.

Zeugen, die diesbezüglich etwas wahrgenommen haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg zu melden, Telefon 08221/919-0.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Am Bahnsteig im Bahnhof.

Augsburg: Verbal mit Waffe bedrohter Fahrgast gesucht

Am 15.10.2018, kurz vor 10.30 Uhr, bedrohte ein 51-Jähriger in der Straßenbahn der Linie 1 verbal einen bislang namentlich nicht bekannten Fahrgast. Ein Zeuge beobachtete ...

ausgeschaltetes LED Blaulicht

Ulm: Rauschgiftkontrollen rund um die Bahnhofsstraße

Die Polizei hat am Freitagnachmittag, 12.10.2018, in der Ulmer Innenstadt 12 Personen überprüft. Gegen vier junge Männer wird jetzt wegen Drogendelikten ermittelt. Ein weiterer war ...