Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Streit um Feuerzeug eskaliert
Faust Gewalt Schlagen nito – Fotolia
Symbolfoto: nito - Fotolia

Günzburg: Streit um Feuerzeug eskaliert

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 03.30 Uhr kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung vor einer nahegelegenen Bar des Volksfestes Günzburg.
Hierbei kam es zu einem Streit zwischen zwei Gruppen, bezüglich eines Feuerzeugs. Anschließend eskalierte der Streit. Alle Personen vor Ort waren alkoholisiert. Alle Beteiligten waren verletzt und wurden anschließend durch den eingesetzten Rettungsdienst behandelt. Der genaue Grund der Auseinandersetzung konnte aufgrund der Alkoholisierung vor Ort nicht ermittelt werden. Zwei unbekannte Täter aus einer der Gruppen waren nicht mehr vor Ort.

Zeugen, die diesbezüglich etwas wahrgenommen haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg zu melden, Telefon 08221/919-0.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Blaulicht Polizeifahrzeug

Günzburg: Zettel an Pkw mit Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Eine türkische Mitbürgerin stellte am Abend des 14.12.2018 einen Zettel fest, der durch einen bis dato Unbekannten an der Windschutzscheibe ihres Pkw angebracht war. Auf ...

Unfallflucht Zeugen gesucht

Kreis Günzburg: Zeugen zu mehreren Unfallfluchten gesucht

Insgesamt vier Unfallfluchten wurden den Polizeiinspektionen im Kreis Günzburg am 14.12.2018 uns 15.12.2018 mitgeteilt, zu denen jeweils die Verursacher gesucht werden. Günzburg. Am Spätnachmittag des ...