Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Kreis Günzburg/A8: Autofahrer prallt gegen Brückengeländer
Unfall A8 Zusmarshausen-Burgau 12082018 12

Kreis Günzburg/A8: Autofahrer prallt gegen Brückengeländer

Am 12.08.2018, gegen 20.10 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn 8, zwischen den Anschlussstellen Zusmarshausen und Burgau, ein schwerer Verkehrsunfall.
Ein 76-jähriger Autofahrer war mit seinem Pkw VW Golf in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs. Etwa 4 Kilometer vor der Ausfahrt Burgau kam der Fahrer alleinbeteiligt vor einer Leitplanke nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr hinter dieser weiter und prallte nach rund 100m schließlich gegen das Brückengeländer eines Baches, der dort unter der Autobahn durch fließt.

Der Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Zusmarshausen, die mit 25 Kräften im Einsatz war, mit hydraulischem Gerät befreit werden. Hierzu wurde das Fahrzeugdach entfernt. Der Rettungshubschrauber Christoph 40 brachte den Schwerverletzten in das ZK Augsburg. Bei der Unfallursache wird vermutet, dass der Fahrzeug-Lenker in den Unterzucker rutschte.

Weiter an der Unfallstelle waren die Freiwillige Feuerwehr Burgau, der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen aus Zusmarshausen und Jettingen, ein Notarztfahrzeug aus Günzburg und ein Einsatzleiter Rettungsdienst aus Günzburg.

Die Autobahn musste zum Landen und Starten des Hubschraubers in Richtung Stuttgart komplett gesperrt werden. Ansonsten wurde der Verkehr auf dem linken Fahrstreifen vorbei geleitet. Der Sachschaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug Gebäude

Günzburg: Zwei Unfälle mit geringen Blechschäden

Bei zwei kleinen Verkehrsunfällen, die sich am 08.12.2018 in Günzburg ereigneten, kam es zu einem Gesamtschaden von rund 3500 Euro. Verletzt wurde niemand. Am Samstagvormittag ...

Blaulicht Polizei

Memmingen: Vater betrunken mit Kleinbus unterwegs

In der Nacht zum 09.12.2018 wurde der Fahrer einen Multivans einer Verkehrskontrolle unterzogen, wobei bei dem 35-jährigen Fahrer Alkoholgeruch festgestellt wurde. Der folgende gerichtsverwertbare Test ...