Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Autobahn 7: Unfall im Reiseverkehr nahe dem Autobahndreieck Hittistetten
Polizeifahrzeug Autobahnpolizei Günzburg
Symbolfoto: Mario Obeser

Autobahn 7: Unfall im Reiseverkehr nahe dem Autobahndreieck Hittistetten

Bei einem Unfall auf der A 7 am 12.08.2018, in der Mittagszeit, wurde eine Person leicht verletzt.
Kurz vor dem Autobahndreieck Hittistetten fuhren dabei zwei Wagen auf dem linken der beiden Fahrstreifen in Richtung Kempten. Wegen des dichten Reiseverkehrs kam es zu Stauungen. Ein 80-Jähriger erkannte die Verkehrssituation zu spät und fuhr seinem Vordermann ins Heck. Die Mitfahrerin in diesem Wagen verletzte sich leicht.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden gibt die Autobahnpolizei Günzburg mit rund 20.000 Euro an.

Anzeige