Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Illertissen: Polizeifahrzeug von alkoholgeschwängertem Mann beschädigt
Handschellen Festnahme
Symbolfoto: BortN66 - Fotolia

Illertissen: Polizeifahrzeug von alkoholgeschwängertem Mann beschädigt

Betrunkene Männer beschädigten am 19.08.2018 in Illertissen das Fahrzeug der kontrollierenden Beamten.
Gestern Vormittag waren zwei Männer im Alter von 27 Jahren und 28 Jahren in der Schwabenstraße zu Fuß unterwegs. Einem Anwohner ist dabei aufgefallen, dass einer dieser Männer auf ein Garagendach stieg, um dort seinen Schuh herunterzuholen.

Die herbeigerufene Streife konnte zwei junge Männer feststellen, die deutlich unter Alkoholeinfluss standen. Während der Ansprache durch die Polizei wechselte die Stimmung der Männer ständig. Plötzlich entfernte sich einer von beiden, drehte alsbald wieder um und joggte in Richtung Streifenwagen. Dort angekommen kickte er mit dem Fuß den rechten Außenspiegel vom Streifenwagen weg.

Die beiden Männer nutzten den Tumult, belegten die Polizei noch mit etlichen Schimpfwörtern und rannten in Richtung Norden davon.

Die Flucht war jedoch nur von kurzer Dauer. Alle beide konnten aufgegriffen und trotz Gegenwehr vorläufig festgenommen werden. Sie wurden zur Ausnüchterung in den Polizeiarrest verbracht. Die zwei erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung, Beleidigung und Widerstand gegen Polizeibeamte. Der Sachschaden beträgt rund 100 Euro. Verletzt wurde niemand.

Anzeige