Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Kontrolle in der Mitte: Polizei fertigt nach Verkehrskontrollen in Ulm viele Anzeigen
Polizeikelle
Symbolfoto: © Sven Grundmann - Fotolia.com

Kontrolle in der Mitte: Polizei fertigt nach Verkehrskontrollen in Ulm viele Anzeigen

In nur gut einer Stunde musste die Polizei am 20.08.2018 in Ulm insgesamt 24 Fahrer anzeigen.
Die Polizei kontrollierte den Verkehr in der Neuen Mitte in Ulm. Von 10.15 bis 11.30 Uhr schauten die Beamten dort nach der Sicherheit. Sie zogen in dieser kurzen Zeit 24 Fahrer aus dem Verkehr. 14 davon hatten den Gurt nicht angelegt. Acht weitere bedienten das Telefon. Ein Motorradfahrer hielt sein Handy zwischen den Beinen und schaute immer wieder darauf statt auf die Straße. Sein Motorrad führte er nur mit einer Hand, was ebenfalls gefährlich ist. Zwei Fahrer hatten sich ans Steuer gesetzt, obwohl sie keinen Führerschein haben. Alle Fahrer sehen jetzt Anzeigen entgegen. Die Polizei wird die Kontrollen wiederholen. Mit Sicherheit. Für die Sicherheit.

Anzeige