Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Elchingen/A8: Kind bei Auffahrunfall verletzt
ELRD und NEF
Symbolfoto: Mario Obeser

Elchingen/A8: Kind bei Auffahrunfall verletzt

Ein Unfall mit einer verletzten Person und hohem Sachschaden ereignete sich am Montagnachmittag auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Oberelchingen und Ulm / Ost.
Dabei hatte ein 29-Jähriger, der mit seinem Wagen auf dem linken der beiden Fahrstreifen in Richtung Stuttgart unterwegs war, ein Auto zu spät erkannt, welches vor ihm verkehrsbedingt stark abbremsen musste. Bei dem Auffahrunfall verletzte sich ein 4-jähriges Mädchen im anderen Wagen. Für Start und Landung eines Rettungshubschraubers musste die Autobahn kurzzeitig gesperrt werden. Das Kind wurde vom Notarzt versorgt und konnte dann mit dem Rettungswagen in eine Klinik gefahren werden. Beide Autos waren erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug Zusmarshausen 2

Burgau/A8: Zwei Unfälle mit rund 30.000 Euro Schaden bei Starkregen

Zwei Leichtverletzte sowie insgesamt 30.000 Euro Schaden waren die Bilanz zweier Verkehrsunfälle, die sich innerhalb weniger Stunden auf der A 8 bei Burgau, in Fartrichtung ...

Blaulicht Polizei Einsatz

Pfuhl: 20-Jähriger von Fahrzeug erfasst und getötet – Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Am frühen Sonntagmorgen, dem 16.06.2019, kam es auf der NU8, bei Pfuhl, zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem das Verursacherfahrzeug flüchtete. Wohl auf dem Heimweg ...