Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Biessenhofen: Übersehener Motorradfahrer schwer verletzt
NEF Notarztfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Biessenhofen: Übersehener Motorradfahrer schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich heute, am 21.08.2018, ein Motorradfahrer zu, der von einer einbiegenden Autofahrerin in Biessenhofen (Kreis Ostallgäu) übersehen wurde.
Gegen 11.45 Uhr bog die Fahrerin eines Pkw von der Straße Gewerbepark auf die Kreisstraße OAL5 ein und beabsichtigte nach links in Richtung B16-Kreisverkehr zu fahren. Beim Einbiegen auf die Kreisstraße übersah sie nach derzeitigem Kenntnisstand einen vorfahrtsberechtigen Motorradfahrer, der auf der OAL5 in Richtung Bertoldshofen unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Fahrer des Leichtkraftrades (sogenannte „125er“) kollidierte daraufhin noch mit einem weiteren Pkw im Gegenverkehr und rutschte dann gegen die Leitplanke.

Während die 56-jährige Unfallverursacherin unverletzt geblieben ist, zog sich der 17-jährige Motorradfahrer schwere, nach derzeitigem Kenntnisstand nicht lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Zuvor hatten hinzukommende Verkehrsteilnehmer bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste-Hilfe geleistet.

Beamte der Polizeiinspektion Marktoberdorf nahmen den Verkehrsunfall auf. Die Feuerwehr Altdorf war zur technischen Unterstützung und zur Verkehrslenkung im Einsatz.

Anzeige