Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: Betrunkener wirft Bierflasche aus Fenster wegen Musik
Symbolfoto: Mario Obeser

Augsburg: Betrunkener wirft Bierflasche aus Fenster wegen Musik

Ob dem Mann in Augsburg die Musik der Jugendlichen nicht gefiel, oder ob sie ihm zu laut war, wissen wir nicht. Doch er rief die Polizei und wird nun von dieser angezeigt.
Ein 27-jähriger Anwohner der Vogelmauer (im Bereich der einstelligen Hausnummer) rief am 22.08.2018 gegen 21.30 Uhr bei der Polizeiinspektion Augsburg Mitte an, um eine vermeintliche Randale vor seinem Anwesen mitzuteilen. Laut seinen Angaben würden dort sechs bis acht Jugendliche lärmen und Flaschen werfen. Bei Eintreffen der Streife waren keine Jugendlichen vor Ort. Lediglich gegenüber im Bereich des Kinos in der City-Galerie konnten noch drei Jugendliche angetroffen und befragt werden. Diese gaben auch zu, vor dem Anwesen des Beschwerdeführers gewesen zu sein und dort Musik gehört zu haben. Hierbei schrie der Mann den 14 bis 16-jährigen Schülern unverständliches zu und warf dann völlig unvermittelt vom Balkon aus eine leere Bierflasche auf einen der Schüler. Diese verfehlte jedoch ihr Ziel und landete auf der Motorhaube eines geparkten Autos, wo sie zwei hässliche Dellen und einen Schaden von rund 300 Euro hinterließ. Hierzu befragt, räumte der mit knapp zwei Promille alkoholisierte 27-Jährige Bewohner den Flaschenwurf ein und gab an, dass er sich über die lärmenden Jugendlichen, die aufgrund des Flaschenwurfes geflohen waren, geärgert hatte.

Die Erziehungsberechtigten, der nicht alkoholisierten Jugendlichen, wurden von dem Vorfall informiert. Der 27-Jährige hingegen wird wegen Sachbeschädigung angezeigt.

Anzeige