Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Bad Schussenried: Sachschaden durch Verkehrsunfall
polizeifahrzeug-blau-bewerbung
Symbolfoto: Mario Obeser

Bad Schussenried: Sachschaden durch Verkehrsunfall

Bei Bad Schussenried sind am frühen Donnerstagmorgen, 23.08.2018, zwei Autos zusammengestoßen.
Der Verkehrsunfall ereignete sich an der Einmündung des Sägmühlewegs in die Bahnhofstraße. Ein 49-Jähriger wollte gegen 06.00 Uhr vom Sägmühleweg links abbiegen. Er übersah, dass von dort ein Ford kam. Als er losfuhr, stießen die Autos zusammen. Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 12.000 Euro. Den 49-Jährigen erwartet jetzt eine Anzeige.

Info: Die Zahl der Verkehrsunfälle durch Fehler beim Abbiegen ist innerhalb der letzten zehn Jahre tendenziell rückläufig. Von den 550 Unfällen mit dieser Ursache im Jahr 2017 im Bereich des Polizeipräsidiums Ulm wurden bei etwa der Hälfte der Unfälle Menschen verletzt. Die Polizei führt die Unfälle darauf zurück, dass häufig Eile im Spiel ist. Dabei ist der Zeitgewinn durch schnelles Vorankommen höchstens im Bereich weniger Minuten. Dafür aber werden Leben und Gesundheit anderer Menschen aufs Spiel gesetzt. Die Polizei mahnt deshalb zur Ruhe, Vorsicht und Rücksicht. Damit alle sicher ankommen.

Anzeige
x

Check Also

Bargeld in Geldbeutel

Lauingen: Nach dem Aufwachen fehlte der Geldbeutel

Am 14.09.2019 zwischen 04.00 Uhr und 08.00 Uhr befand sich ein 31-Jähriger zusammen mit Bekannten an einem Baggersee am Kühtränkweg bei Lauingen. Gegen 04.00 Uhr ...

BRK Wasserwacht

Lauingen: Mit Fahrrad gestürztes Ehepaar von Wasserwacht gerettet

Zu einer etwas ungewöhnlichen Rettung war die Wasserwacht Lauingen am 15.09.2019, gegen 14.20 Uhr gerufen worden. Ein 76 und 65 Jahre altes Ehepaar war mit ...