Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Biberach: Berauscht über rote Ampel und Unfall verursacht
Symbolfoto: Mario Obeser

Biberach: Berauscht über rote Ampel und Unfall verursacht

Ein Rotlichtverstoß, am 24.08.2018 in Biberach, hatte für den Fahrer eines Rollers weitere Folgen.
Gegen 21.30 Uhr hielt ein 32-jähriger Autofahrer an der Ampel Bismarckring / Bahnhofstraße an. Als die Ampel auf Grün schaltete fuhr er in Richtung Gaisentalstraße los. Aus der Bahnhofstraße kam ein 20-jähriger Rollerfahrer an die Kreuzung. Er bog bei Rotlicht links ab. Bei dem Zusammenstoß wurde der Rollerfahrer leicht verletzt. Er musste in der Klinik versorgt werden, wohin in der Rettungsdienst brachte. Der Sachschaden wird auf etwa 2 000 Euro geschätzt.

Bei der Unfallaufnahme in der Klinik stellten die Beamten fest, dass der Zweiradfahrer Alkohol konsumiert hatte. Außerdem wurde festgestellt, dass der Lenker unter Drogeneinfluss stand. Für die Ermittlung des Rauschmitteleinflusses wurden zwei Blutproben erhoben.

Anzeige