Home » Blaulicht-News » News Überregional » Einmietbetrügerin gefasst: Wellness genossen und nichts bezahlt
Polizeifahrzeug Polizeiauto
Symbolfoto: Mario Obeser

Einmietbetrügerin gefasst: Wellness genossen und nichts bezahlt

Am Samstagnachmittag ist der Polizei Füssen in Schwangau eine überregional handelnde Einmietbetrügerin ins Netz gegangen.
Die 64-jährige gebürtige Südafrikanerin mietete sich mehrfach in Wellness-Hotels ein und verschwand ohne die Rechnungen zu begleichen. In Füssen und Schwangau waren vorerst zwei Hotels betroffen. Auf Nachfrage bei anderen Hotels im Füssener Bereich konnte die Dame ausfindig gemacht werden.

Insgesamt entstand den betroffenen Hotels dadurch ein Schaden in Höhe von etwa 10.500 Euro. Ob sie für weitere Taten in Frage kommt wird derzeit ermittelt. Die Täterin wurde festgenommen und wird dem Haftrichter vorgeführt.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...