Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Radelnder Bub und Pkw kollidierten – Junger Radler gesucht
Einsatzfahrzeug mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg: Radelnder Bub und Pkw kollidierten – Junger Radler gesucht

Zu einem Verkehrsunfall am 31.08.2018 in Günzburg sucht die Polizei nun einen jungen Radfahrer, der mit einem Pkw zusammenstieß.
Am vergangenen Freitag gegen 12.30 Uhr befuhr ein 60-Jähriger mit seinem Pkw den Wasserburger Weg. Ihm kam ein Junge mit seinem Fahrrad entgegen, welcher auf Höhe der Altvaterstraße unvermittelt vor dem Pkw-Fahrer auf die Gegenfahrbahn wechselte. Hierbei kam es zu einem leichten Zusammenstoß zwischen dem Pkw des 60-Jährigen und dem Fahrrad des Buben. Zunächst gingen die beiden Unfallbeteiligten davon aus, dass eine Unfallaufnahme nicht nötig sei und verständigten keine Polizei. Sowohl der Pkw-Fahrer, als auch der Radfahrer verließen anschließend die Unfallstelle.

Der Pkw-Fahrer entschloss sich jedoch nach wenigen Stunden, den Unfall nun doch der Polizei mitzuteilen. Der Mann konnte keinerlei Personalien des Buben mitteilen. Dieser soll etwa 13-Jahre alt gewesen sein. An dem Pkw des 60-Jährigen entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. An dem Fahrrad wurde, laut den Angaben des Pkw-Fahrers, augenscheinlich das Vorderrad verbogen.

Um letztlich eine Unfallaufnahme zu ermöglichen, werden der Junge bzw. seine Erziehungsberechtigten gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg zu melden, Telefon 08221/919-0.

Anzeige