Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Kreis Dillingen: Drei Verkehrsunfälle an einem Nachmittag fordern 38.000 Euro Schaden
Jeep liegt nach einem Unfall bei Medlingen, am 05.09.2018, auf dem Dach. Foto: Feuerwehr Obermedlingen

Kreis Dillingen: Drei Verkehrsunfälle an einem Nachmittag fordern 38.000 Euro Schaden

Weil Fahrzeugführer die Vorfahrt anderer Verkehrsteilnehmer nicht beachteten, krachte es im Kreis Dillingen am Nachmittag des 05.09.2018 gleich drei Mal.

Pkw prallt in Bachhagel gegen in die Fahrbahn ragenden Maishäcksler
Am 05.09.2018 gegen 13.30 Uhr wollte der Fahrer eines Traktors, an dessen Front ein Maishäcksler angebaut war, von einem Feldweg auf die Waldstraße einbiegen. Dabei kam ihm jedoch die Fahrerin eines VWs entgegen. Da der Anbau bereits in die Waldstraße ragte, konnte die 75-jährige Fahrerin nicht mehr ausweichen und prallte mit der Beifahrerseite gegen den Anbau. Hierbei wurde der VW von der Motorhaube bis zur Fahrzeugmitte erheblich beschädigt, so dass von einem wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von rund 9.000 Euro ausgegangen werden muss. Am Häcksler entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

Beim Abbiegen in Bachhagel anderen Pkw übersehen
Gegen 14.10 Uhr wollte der Fahrer eines Opels von der Landshauser Straße auf die Staatsstraße 1082 bei Burghagel abbiegen. Dabei übersah er eine herannahende 25-jährige VW Fahrerin, die nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte und auf das Heck des Opels auffuhr. Durch den Aufprall wurde die 25-Jährige leicht verletzt, benötigte aber keine ärztliche Hilfe vor Ort. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 6.000 Euro.

Jeep liegt nach einem Unfall bei Medlingen auf dem Dach
Kurz darauf kam es gegen 15.45 Uhr zu einem ähnlichen Verkehrsunfall, als ein 54-jähriger Jeep-Fahrer von der B 492 nach links auf die Ortsverbindungsstraße in Richtung Obermedlingen abfahren wollte. Auch er übersah eine vorfahrtsberechtigte 19-jährige Opel Fahrerin und prallte mit ihrem Fahrzeug zusammen. Durch den Aufprall wurde der Jeep auf das Dach geworfen, der Fahrer sowie die Fahrerin des Opels blieben jedoch unverletzt. Die 23-jährige Beifahrerin im Opel erlitt leichte Verletzungen und mehrere Prellungen. Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehren Obermedlingen und Sontheim, die mit 28 Einsatzkräften vor Ort waren, wurde der Verkehr umgeleitet und die Unfallstelle geräumt. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von etwa 21.000 Euro.

Die Polizeiinspektion Dillingen kümmerte sich jeweils um die Unfallaufnahme.

Anzeige