Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Vöhringen: Rettungshubschraubereinsatz nach Betriebsunfall bei Verladearbeiten
Rettungswagen mit Rettungshubschrauber
Symbolfoto: Mario Obeser

Vöhringen: Rettungshubschraubereinsatz nach Betriebsunfall bei Verladearbeiten

Gestern Nachmittag, am 06.09.2018, luden zwei Männer auf einem Firmengelände gegen 15.30 Uhr von einem Lkw eine Palette ab. Hierbei kam es zu einem Unfall.
Die Laderampe war nicht ausgefahren, so dass zwischen Rampe und Lkw eine Lücke in Schrittlänge bestand. Ein Arbeiter lief rückwärts, trat dabei ins Leere und stürzte etwa einen Meter in die Tiefe. Er prallte mit dem Rücken auf einen Betonsockel und konnte anschließend nicht mehr aufstehen. Aus diesem Grund wurde er mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug Zusmarshausen 2

Burgau/A8: Zwei Unfälle mit rund 30.000 Euro Schaden bei Starkregen

Zwei Leichtverletzte sowie insgesamt 30.000 Euro Schaden waren die Bilanz zweier Verkehrsunfälle, die sich innerhalb weniger Stunden auf der A 8 bei Burgau, in Fartrichtung ...

Blaulicht Polizei Einsatz

Pfuhl: 20-Jähriger von Fahrzeug erfasst und getötet – Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Am frühen Sonntagmorgen, dem 16.06.2019, kam es auf der NU8, bei Pfuhl, zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem das Verursacherfahrzeug flüchtete. Wohl auf dem Heimweg ...