Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Dreister Buntmetall-Dieb in Neu-Ulm
ausgeschaltetes LED Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Dreister Buntmetall-Dieb in Neu-Ulm

Recht dreist ging ein Dieb von Alu-Schrott vor, der in Neu-Ulm aktiv war und dies vermutlich nicht das erste Mal.
Mit seinem Pkw fuhr er gestern zur Mittagszeit auf das Firmengelände einer Firma für Rollladentechnik in der Finninger Straße in Neu-Ulm, lud Altmaterial im Wert von ca. 200 Euro ein und verließ wegen seiner sperrigen Beute sogar mit offenem Kofferraum das Gelände. Dabei fuhr er am Geschäftsführer vorbei, der das Kennzeichen notieren und der Polizei mitteilen konnte.

Die sofortige Fahndung nach dem Mazda mit Neu-Ulmer Ausfuhrkennzeichen verlief negativ. Der Dieb wird als Südländer mit schütterem Haar und Schnäuzer beschrieben. Er soll zwischen 35 und 45 Jahre alt gewesen sein. Über die Zulassungsstelle konnte als Halter des Kennzeichens ein 40 Jahre alter Bulgare mit Wohnsitz in Bulgarien ermittelt werden.

Schlug der selbe Täter schon mehrmals zu?
Im Zuge der Anzeigenaufnahme wurde bekannt, dass bei der Firma im Verlauf des Jahres bereits mehrere Buntmetalldiebstähle in einer Gesamtmenge bis 600 Kilogramm vorkommen sind, bislang aber nicht angezeigt wurden.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen Front

Balzhausen: Auffahrunfall am Ortsausgang

Am Dienstag, 17.09.2019, 17.00 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2025, südlicher Ortsausgang von Balzhausen, ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von etwa 2.000 Euro. Eine ...

Polizeifahrzeug Blaulicht

Kempten: Bei Streit Fahrzeugpapiere entrissen und gestohlen

Gestern Vormittag, am 17.09.2019, kam es in der Memminger Straße in Kempten zu einem räuberischen Diebstahl von KFZ-Papieren. Ein 46-jähriger Kemptner inserierte über eine Internetplattform ...