Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kreis Oberallgäu: Biker bei Dietmannsried schwer verletzt
Unfall Sperrung
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Oberallgäu: Biker bei Dietmannsried schwer verletzt

Am 14.09.2018, gegen 23.05 Uhr, ereignete sich auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Gemeinderied und Einöde ein schwerer Unfall.
Aus bisher noch ungeklärter Ursache stießen ein Auto und ein entgegenkommendes Motorrad zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde der 72-jährige Kradfahrer schwer verletzt, der 75-jährige Fahrer des Pkw blieb nach derzeitigem Stand unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstanden wirtschaftliche Totalschäden, der Gesamtschaden wird auf ca. 7.500 Euro geschätzt. Da die Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten diese abgeschleppt werden.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen. Zur Absicherung und Ausleuchtung der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr Schrattenbach vor Ort.

Anzeige
x

Check Also

ADAC Rettungshubschrauber in der Luft

Jettingen-Scheppach: Mann stürzt auf Baustelle in die Tiefe

Auf der Baustelle eines Einfamilienhauses in der Grottenaustraße wurde Freitagnachmittag, den 18.10.2019, ein 60-jähriger Mann schwer verletzt. Er stürzte vom Zwischenboden des Dachstuhls etwa 2,5 ...

Blaulicht Einsatzfahrzeug

Mödingen: Verkehrsunfall mit Sachschaden beim Abbiegen

Am Freitag, 18.10.2019, gegen 13.35 Uhr kam ein 20-Jähriger mit seinem VW aus dem Wiesweg in Mödingen und wollte an der Einmündung zur Ziegelstraße in ...