Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kreis Oberallgäu: Biker bei Dietmannsried schwer verletzt
Unfall Sperrung
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Oberallgäu: Biker bei Dietmannsried schwer verletzt

Am 14.09.2018, gegen 23.05 Uhr, ereignete sich auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Gemeinderied und Einöde ein schwerer Unfall.
Aus bisher noch ungeklärter Ursache stießen ein Auto und ein entgegenkommendes Motorrad zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde der 72-jährige Kradfahrer schwer verletzt, der 75-jährige Fahrer des Pkw blieb nach derzeitigem Stand unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstanden wirtschaftliche Totalschäden, der Gesamtschaden wird auf ca. 7.500 Euro geschätzt. Da die Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten diese abgeschleppt werden.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen. Zur Absicherung und Ausleuchtung der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr Schrattenbach vor Ort.

Anzeige
x

Check Also

Blaulicht Polizei Einsatz

Pfuhl: 20-Jähriger von Fahrzeug erfasst und getötet – Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Am frühen Sonntagmorgen, dem 16.06.2019, kam es auf der NU8, bei Pfuhl, zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem das Verursacherfahrzeug flüchtete. Wohl auf dem Heimweg ...

Rettungswagen DRK Nacht

Blaustein: Betrunkener Biker verletzt 13-Jährige schwer und flüchtet

Am 15.06.2019 versammelten sich zahlreiche Kinder und Jugendliche im Bereich der Lindenhalle. Es wurde auch Alkohol konsumiert. Darunter auch ein 29-jähriger Motorradfahrer. Gegen 21.50 Uhr ...